Suche
Mappe „Flieger im Hochgebirge“: 1919 im Avalun-Verlag erschienen
Heeresgeschichtliches Museum Wien
Porträt Ferdinand Deutelmoser, Oberstleutnant und Feldpilot, 1918. Mappe „Flieger im Hochgebirge“

Nummer

0296

weitere Titel

weitere Titel

Typ

Typ

Bildnis, männlich, Militär, Erster Weltkrieg

Jahr

1918

Bezeichnung

li.o.: OBERSTLT.FELDPILOT – ING.FERDINAND DEUTELMOSER – 1918. re. m.: K.STERRER.1918.| SÜDWESTFRONT. re.u.: handsigniert: K Sterrer 18

Technik

Kreidelithografie

Format

54 x 39 cm, Blatt: 70 x 50 cm HGM: 698 x 502 mm

Beschreibung

Sammlung

Heeresgeschichtliches Museum Wien, HGM(1957/17/BI31653-5, Negativ S 7084)

Inventar-Nr.

frühere Besitzer

vom Künstler dem HGM 1957 gewidmet

sonstige Quellen

Ausstellungskatalog Karl Sterrer. Galerie Peithner-Lichtenfels, 1981: “ Erhält im Februar 1918 das Kommando der Fliegerkompanie Nr. 8, im Mai das der Fliegerkompanie Nr. 10. Wird wenige Tage vor Untergang der Monarchie von Kaiser Karl zum Hauptmann befördert. Im Hintergrund ein Aviatik D-Doppeldecker.)

Literatur

Heeresgeschichtliches Museum: Fliegen 90/71, Katalog Teil II, Fliegen im Ersten Weltkrieg, Gemälde und Zeichnungen, bearbeitet von Liselotte Popelka, Wien 1971, S. 44

Ausstellungen, Auktionen

Abbildung, Foto

Sonstiges

Ferdinand Deutelmoser, Oberstleutnant und Feldpilot, 1918 (6. 3. 1875/Pilsen – 14.1. 1941 Wien)

Anmerkung

Mappe „Flieger im Hochgebirge“: 1919 im Avalun-Verlag erschienen